St. Jakobi Greifswald

Zunächst besteht der Ort Greifswald aus jenen beiden Bereichen, die der Marienkirche und der Nikolaikirche zugeordnet waren. Zwei Jahrzehnte später kam es zu einer weiteren, westlich der Altstadt gelegenen, bald darauf mit den Beiden älteren Siedlungskernen verbundenen Ansiedlung, der Neustadt. Die Jakobikirche war die Pfarrkirche dieser Neustadt. Der pommersche Herzog Barnim I. verlieh 1275 dem Greifswalder Heiliggeisthospital das Patronat über die Jakobikirche. Jakobus der Ältere, einer der zwölf Apostel, war ein beliebter Heiliger jener Zeit. Ihm wurde die neue Stadtpfarrkirche geweiht. (Chronik St. Jakobi)

Copyright: Klaus Pretor 2005..................................................................................................................................